KONTAKT

Geschäftstelle:

Ärztlicher
Kreisverband
Nürnberg

Körperschaft des
öffentlichen Rechts

Fürther Str. 115
90429 Nürnberg

Telefon:
Fax:
Email:

0911/277 499-0
0911/277 499-20
sekretariat@aekv-nuernberg.de


Geschäftszeiten:

Mo. - Di.:
Mi
Do. - Fr.:

10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr


Verwaltung

>>Stellenanzeige aufgeben

>>Stellenanzeigen verwalten

Ärztin/Arzt für Informationsstunden an Schulen

Die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 80 Ärztinnen und Ärzten im gesamten Bundesgebiet. Mit ihren ärztlichen Informationsstunden an Schulen erreicht die ÄGGF ca. 80.000 junge Menschen pro Jahr.

Wir machen uns dafür stark, dass insbesondere Kinder und Jugendliche gesundheitsbewusst und verantwortungsvoll mit sich und anderen umgehen.

Von Gesundheitsförderung über Pubertät, Fertilität bis hin zu Sexualität – wir informieren wissenschaftlich fundiert und altersangepasst.

Damit wir so erfolgreich weitermachen können, suchen wir engagierte

Ärzt*innen für Informationsveranstaltungen an Schulen

Sie...

...sind Ärztin/Arzt und Prävention ist Ihnen ein besonderes Anliegen?

...suchen eine erfüllende und außerordentlich bereichernde Tätigkeit und Kinder und Jugendliche sind für Sie keine Quälgeister, sondern ernst zu nehmende Persönlichkeiten auf dem Weg zum Erwachsenwerden?

...können gut erklären und geben gerne Ihr Wissen weiter?

...haben an ca. 1-2 Tagen pro Woche freie Kapazitäten und möchten im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung mitwirken?

Wenn Sie bis hierhin alle Fragen mit „JA“beantwortet haben, dann haben wir eine interessante Tätigkeit auf selbstständiger Basis für Sie!

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter: aeggf@aeggf.de

Sie haben noch Fragen zur Tätigkeit? Dann rufen Sie uns gerne an unter Tel.: +49 (0)40 41 91 94 90.

Arbeitsort: Bundesweit

Arbeitsbeginn: Zum frühest möglichen Zeitpunkt

Eingetragen am: 09.03.2020

Stellenangebot beantworten

Datenschutz: Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert, sondern direkt per Email an den Verfasser des Stellenangebots gesandt. Ob und wann dieser Ihre Anfrage beantwortet, bleibt ihm überlassen.